Blizzard

Alle über einen Kamm zu scheren wäre unfair. Außerdem ist es nicht richtig. Jeder Skihersteller baut für verschiedene Fahrstile und Anforderungen die besten Ski. Die österreichische Firma Blizzard benannte sich im Jahr ihrer Gründung 1945 nach einem starken Schneesturm. Dies könnte eventuell daran liegen, dass der Gründer der Firma stark verwundet den Zweiten Weltkrieg überlebte und anschließend die Firma Blizzard gründete. Wie ein Schneesturm rauschten die neuen leichten Tourenski der Firma Blizzard auf den Skimarkt. So war es der Hersteller Blizzard, der als erste Skimanufaktur serienmäßig Polyethylen Skiebeläge verwandte und so die Skiproduktion massiv veränderte. Ein weiteres Mal nahmen er in den letzten Jahren durch die Verwendung eines speziellen Carbons wieder starken Einfluss auf die Skiproduktion. Blizzard verwendet, wie inzwischen fast alle anderen Hersteller auch: Carbon. Carbon ist jedoch nicht gleich Carbon. In den Zero G Modellen wird "Unidirektional-Carbon" verbaut. Dabei stehen die Carbonfasern alle in eine Richtung, als wären sie gekämmt worden. Dieses Carbon sorgt dafür, dass es noch dünner eine hohe Stabilität besitzt. Dieses Spezialcarbon sorgt für eine optimale Verteilung des Drucks auf die ganze Fläche. In den Zero G Ski wird das Carbon um die Kante gezogen, was eine hohe Kraftübertragung auf die Kante gewährleistet. Dadurch überraschen die Blizzard Ski trotz der bahnbrechenden Leichtigkeit mit guten Fahreigenschaften in allen Hängen. 

Die Leichtigketi der Ski, (der Zero G 95 wiegt in der Länge 171 cm gerade einmal ~1.150 Gramm) sorgt für angenehmes Aufsteigen. Trotz dieser enormen Gewichtersparnis verdanken die Ski der eben beschriebenen Verarbeitung des Carbons eine gute Abfahrtsperformance. Somit sind die Blizzard Modelle in Kombination mit einer Pinbindung - Rolands Alpin Laden führt alle gängigen Pinbindungen und berät dich gern über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Bindungen in Kombination mit deinem Ski - die absoluten Leichtgewichte unter den Touren und Freetourmodellen. Die Ski werden von Roland als Sets mit verschiedenen Bindungsvarianten angeboten. Wir beraten dich gern, damit du zum passenden Ski auch die optimale Bindung hast. Denn für den Einen ist die TLT Radical für den anderen die Vipec oder auch die Kingpin die Beste Wahl - gerne stellen wir dir aber auch noch andere Varianten zusammen. Ebenso kümmern wir uns individuelle darum für dich das passende Fell für deine Blizzad Ski herauszusuchen. Ganz gleich ob du sozusagen serienmäßig das Pomoka Fell möchtest oder ein anderes.

 

Gerne beraten wir dich unabhängig über die verschiedenen Möglichkeiten deines individuellen Tourenski Sets. Am Besten ist es aber du fährst die Ski einmal Probe!