Peak Performance

Inmitten der nordschwedischen Schneelandschaft liegt Åre, wo eine Ära begann. Inspiriert von der Ihrer Meinung nach hässlichen Ski Mode ihrer Zeit gründeten im Jahre 1986 Stefan Engström, Peter Blom und Christer Mårtensson die Firma Peak Performance. Später gesellte sich der Abfahrtsfahrer Jonas Ottosson hinzu. Peak Performance ward geboren! Der Name ist Programm denn mit der äußerst funktionalen Kleidung der vier Schweden ist sowohl in sportlicher als auch modischer Hinsicht jeder Gipfel erreichbar. Der Hang zu modischer Outdoormode ist in der Active Collection jede Saison aufs Neue zu sehen. Neben der Active Collection gesellte sich bald die Casual Collection hinzu. Diese beweist den Stil und den Zeitgeist der schwedischen Modeschöpfer.

Doch fügte man der Kleidung von Peak Performance Unrecht zu, wenn man sie nur auf ihr Äußeres reduziert. Bei Peak Performance sind alle Schichten von der Außenhaut, den Hardshells über Midlayers bis hin zu den Baselayers bis in letzte Details ausgeklügelt und erfüllen alle Funktionen von guter, robuster Outdoor Bekleidung. So betonen die Schnitte der Kleidung Deine sportliche Figur! Sei es direkt auf der Haut durch Baselayer in knalligen Farben oder daunengefüllte und dennoch formschöne Jacken als äußerste Schicht auf und neben der Piste.

Den Gipfel der Active Collection von Peak Performance bildet die Black Light Serie, die extra für Bergführer entwickelte Kollektion wird Deinen höchsten Ansprüchen gerecht und Du musst kein staatlich geprüfter Bergführer sein um Dich mit dieser Kleidung auszustatten. Rolands Alpin Laden verbindet eine ähnliche Gründungsgeschichte. Die Gründer von Peak Performance wollten in dem wilden Wintersportort Åre nichts anderes als Skifahren dabei sind die Witterungsverhältnisse und auch Schneebedingungen alles andere als optimal, sie sind vielmehr unberechenbar. In diesem Umfeld wurde 1986 Peak Performance gegründet. Bald zeigte sich, dass die Vier den richtigen Geschmack in Bezug auf die Verknüpfung von Mode und Funktion bewiesen hatten und das Postamt von Åre wurde von Bestellungen überschwemmt. Auch Roland wollte in einer Region, die nicht gerade berühmt für ihren Wintersport ist nichts anderes als Skifahren, weswegen er zunächst begann seine eigenen Ski zu präparieren. Bald machten Gerüchte über den hervorragenden Skiservice von Roland in Bamberg und bald der ganzen Umgebung die Runde und es wurde klar, dass es nicht bloß Gerüchte waren.
In der Anfangszeit der Firmen Peak Performance hing sowohl in Åre als auch der Nürnberger Straße in Bamberg häufig das Schild “Sind Skifahren” in den Türen. Doch heute sind sowohl Peak Performance als auch Rolands Alpin Laden fast immer für Dich da.

So ist es nicht verwunderlich, dass wir das große Sortiment der Active Collection von Peak Performance in großem Umfang in unserem Laden haben und die Verbindung von modischem Stilbewusstsein und Funktionalität seit vielen Jahren schätzen und sehr gerne verkaufen. Die Jahre haben gezeigt, dass in Bezug auf Nachhaltigkeit und Qualität nicht alle schwedischen Kleidungshersteller mit einer bekannten Kette des gleichen Herkunftslandes zu vergleichen sind! Wir sind und bleiben Fans von Peak Performance!

Anima Jacket
Helium Jacket
Heli Gravity Jacket Foto: Oskar Enander
Dyedron Jacket
Dyedron Jacket
Will Zip Foto: Oskar Enander
Blackburn Foto: Oskar Enander
Heli Gravity Jacket Foto: Oskar Enander
W Helium Jacket Foto: Oskar Enander
Casual Collection Foto: Niklas Johanson
Casual Collection Foto: Niklas Johanson
Waitara Foto: Niklas Johanson
W Focal Jacket Foto: Erik Ekström
Active Collection Foto: Niklas Johanson
Navigator Jacket Foto: Oskar Enander
Freebird Foto: Oskar Enander
Helium Junior Foto: Erik Ekström